Wir kümmern uns um Sie!

5. Leibniz-Dialog - Finanzdienstleistungen im Umbruch

13.03.20

Freitag, 13.03.2020, 10:30 - 16:30 Uhr

Wir freuen uns sehr, Sie zum 5. Leibniz-Dialog „Finanzdienstleistungen im Umbruch – Future Bank: Flexibler, schneller, besser…: Agilität und Regulatorik – wie passt das zusammen?“ am 13. März 2020 ab 10:30 bis ca. 16:30 Uhr in den Räumlichkeiten der Leibniz FH am Expo Plaza 11, 30539 Hannover, einzuladen.

Dieser Netzwerkdialog ist ein gemeinsames Projekt der Leibniz FH und der NORD/LB, bei dem renommierte Praktiker/innen und Wissenschaftler/innen sowie Studierende aus der Finanzdienstleistungsbranche über innovative Themen zur Umorientierung von Unternehmensführung und strategischem Management im Bankensektor diskutieren und Handlungsempfehlungen entwickeln.

 

Unsere Impulsvorträge:

  • Studierendengruppe Jahrgang 2017
    "Voll reguliert und trotzdem agil? – Ein Impuls für den Tag"
  •  Dr. Joachim Algermissen, Büroleiter des Hauptgeschäftsführers und volkswirtschaftlicher Referent bei NiedersachsenMetall, Hannover
    "Quo Vadis, Euro? Was können wir von der neuen EZB-Spitze erwarten?"
  • Dr. Rolf Wickenkamp, Founding Partner & Co-CEO der CAM Alternatives
    "Alternative Kapitalanlagen im Spannungsfeld zwischen notwendiger Renditeoptimierung und regulatorischen Rahmenbedingungen"
  • Jens O. Bleckmann NORD/LB – Abteilungsleiter Rechnungswesen NORD/LB
    "Bank der Zukunft – braucht es einen Change of Mindset?"
  • Caroline Schlienkamp, Leiterin Group Legal Talanx AG
    "Disruption in der Versicherungswirtschaft – Herausforderungen und Lösungsansätze am Beispiel der Talanx Gruppe"
  • Daniel Buchholz (M.A.), ING Bank
    "Bunte Zettel, schnelles Scheitern, klares Ziel - eine Bank wird agil"

Anschließend:
Plenumsdiskussion mit allen Referent/innen

 

Wir erwarten wieder einen lebendigen Tag und würden uns sehr freuen, Sie hierzu begrüßen zu können. Melden Sie sich bitte per Mail unter anmeldung@leibniz-fh.de bis zum 21. Februar 2020 an.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Banken sind heutzutage in ihrem Tätigkeitsbereich sehr eng durch die ständig wachsende Regulatorik eingeschränkt. Doch Niedrigzins, neue Kundenwünsche und FinTechs verändern die Bankenwelt. Es fällt auf, dass es Banken gibt, die schneller und besser auf die sich ständig verändernden Umstände reagieren können als andere. Was machen diese Unternehmen besser und wie kann man auch als traditionelle Bank mit den hohen Vorgaben agil sein? Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich unabhängig einer Zu- oder Absage ein paar Minuten Zeit für die Beantwortung einiger Fragen zu dieser Thematik nehmen würden. Das Ergebnis dieser Befragung stellen wir auf dem Leibniz-Dialog vor. Mit diesem Link kommen Sie zu unserer Umfrage: https://www.umfrageonline.com/s/leibnizdialog2020

Nach oben