Wir kümmern uns um Sie!

Vom Bachelor zum Master: Optimal vorbereitet, direkter Einstieg möglich

Seit dem Wintersemester 2012/13 bietet die Leibniz-Fachhochschule einen berufsbegleitenden Masterstudiengang an. Dieses Studium soll die Studierenden zur Wahrnehmung umfassender Führungsverantwortung im Unternehmen befähigen. Die Inhalte des Studiums sind so gestaltet, dass nicht nur Wissen, sondern auch Kompetenzen vermittelt werden, um komplexe Probleme der beruflichen Praxis zu lösen. Dadurch sind Sie in der Lage, Informationsprozesse ganzheitlich zu erfassen und zu verarbeiten.

Organisation

  • Akkreditierter berufsbegleitender Masterstudiengang mit Abschluss Master of Arts (M.A.)
  • Dauer: acht Trimester (2 Jahre, 8 Monate) mit 120 Credit Points
  • Studienbeginn ist jeweils im Januar eines Jahres
  • Die Studiengebühren betragen monatlich 375 Euro. Weitere Gebühren werden nicht erhoben. Die Beantragung der Bafög-Förderung ist grundsätzlich möglich. 

Konzeption

  • Berufsbegleitender, praxisintegrierender betriebswirtschaftlicher Master-Studiengang
  • Praxisorientierte Lernkonzeption durch ein Studium übergreifendes Praxisprojekt und die Erarbeitung von Fallstudien.

Studieninhalte

Das Studium vermittelt fundierte theorie- und praxisbezogene Kenntnisse in den Bereichen:

  • Grundlagen Integrierte Unternehmensführung:

    • Theorie und Konzept, International Business Framework,
    • International Corporate Management

  • Ressourcenorientierte Unternehmensführung:

    • Intelligente Unternehmung, Vernetztes Ideenmanagement,
    • Diversity Management, Demografiefeste Personalpolitik/Talentmanagement

  • Marktorientierte Unternehmensführung:

    • Kundenintegration, Supply Chain Management, Vertriebsmanagement, 
    • integrierte Unternehmenskommunikation

  • Wertorientierte Unternehmensführung:

    • Theoretische Konzepte und empirische Analysen, 
    • Managemententscheidungen und ihre Auswirkungen, 
    • Unternehmenswert im internationalen Kontext'

  •  Funktionsübergreifender Kontext:

    • IT-Systeme, Normatives Management, Change Management, Projektmanagement

Überblick Masterstudium

Zugangsvoraussetzungen

Zum Master-Studium kann zugelassen werden, wer

  • ein fachlich einschlägiges oder affines (Bachelor-)Studium an in- und ausländischen Hochschulen mit mindestens 180 Credits absolviert hat bzw. als einen gleichwertigen annerkannten vorweist und
  • dabei ein Prüfungsgesamtergebnis von mindestens "gut" (2,50) vorweist sowie
  • seine Eignung im persönlichen Auswahlgespräch nachweist.

In begründeten Ausnahmefällen kann von diesen Zulassungsvoraussetzungen abgewichen werden. Bitte sprechen Sie uns dazu an.

Studiumbeginn: Januar jeden Jahres

Bewerbungsunterlagen

  • Anschreiben, in dem die Motivation für dieses Studium dargelegt wird.
  • (Bachelor-)Abschlusszeugnis

an:

Anna Kanalieva-Vacheva M.A.

Expo Plaza 11
30539 Hannover

Tel. 0511/95784-21

E-Mail: kanalieva@leibniz-fh.de

Ihr Mehrwert

Das Studium an der Leibniz-Fachhochschule Hannover steht für

Hochwertiges Studium mit international anerkanntem, akademischem Abschluss mit 120 Credit Points.

Kleine Lerngruppen von ca. 25 Studierenden. Diese Gruppengröße ermöglicht eine angenehme Lernatmosphäre und einen intensiven Austausch mit Dozenten und Studierenden.

Praxisorientierte Lernkonzeption durch Praxisprojekte und Erarbeitung von Fallstudien. Wir vermitteln nicht nur graue Theorie, sondern führen Sie mit einer bunten Mischung aus Theorie und Praxis an Ihr Studienziel.

Teamarbeit in Projekten und Kommunikationstrainings, die Ihre persönliche und soziale Kompetenz stärken.

Ein gutes Betreuungsverhältnis, welches eine intensive Begleitung Ihrer persönlichen Entwicklung ermöglicht und einen erfolgreichen Studienverlauf fördert.

Individuelle Betreuung durch eine Ansprechpartnerin aus der Studienorganisation, die Ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht. 

Ein Qualitätsmanagement, welches Ihnen eine hohe Lern- und Betreuungsqualität sichert. IT-gestützt erhalten Sie unter Wahrung des Datenschutzes die Gelegenheit, Lehre, Dozenten und Organisation qualitativ zu bewerten.

Nach oben