Wir kümmern uns um Sie!

Das duale Studium

Die dualen Bachelor-Studiengänge sind praxisintegrierende Studiengänge, bei denen Sie innerhalb von 6 Semestern (3 Jahre) einen international anerkannten akademischen Abschluss zum Bachelor of Arts (B.A.) oder Bachelor of Science (B. Sc.) an der Leibniz-FH als einer staatlich anerkannten Fachhochschule erwerben können. Die Stärke und Attraktivität dieser sehr kompakten Art des Studiums für Unternehmen und Studierende resultiert aus dem regelmäßigen Wechsel zwischen Theorie- und Praxisphasen.

Zulassungsvoraussetzung für das Studium an der Leibniz-Fachhochschule ist die Hochschulzugangsberechtigung in Niedersachsen (z. B. Abitur, Fachhochschulreife oder aufgrund der beruflichen Vorbildung). Für das duale Studium bewerben Sie sich direkt bei einem Unternehmen, wie z.B. bei einem unserer Partnerunternehmen.

Das Studium beginnt i.d.R. im August oder September eines Jahres mit der ersten Praxisphase im Unternehmen. Es zeichnet sich durch die zeitliche und sachliche Verknüpfung von Theorie und Praxis aus. An den 12-wöchigen Praxisphasen schließen sich die Theoriephasen mit gleicher Dauer an. Dieser Wechsel bleibt über die gesamte Studiendauer von 36 Monaten bestehen. Die Theorieblöcke finden ausschließlich in der Leibniz-Fachhochschule statt.

Vorteile

  • Hochwertiges Studium mit international anerkanntem, akademischen Abschluss
  • Zeit- und Praxisvorsprung gegenüber einem "klassischen" Studium
  • Eine Gruppengröße von ca. 35 Studierenden intensiviert den Lernprozess
  • Ein enges Verhältnis während der gesamten Studiendauer zu unseren Dozenten garantiert eine individuelle Betreuung
  • Entfaltungsmöglichkeiten der Absolventen/-innen in verschiedenen beruflichen Tätigkeitsfeldern und frühe Übernahme von Verantwortung
  • Das Unternehmen gewinnt mit diesem Studienangebot besonders leistungsstarke und motivierte junge Mitarbeiter/-innen
  • Aufbau einer stärkeren Bindung und bessere Integration der Studierenden in das Unternehmen
Nach oben