Wir kümmern uns um Sie!

Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)

Bei dem berufsbegleitenden Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik handelt es sich um einen praxisorientierten Studiengang, mit dem Sie innerhalb von 12 Trimestern (4 Jahre) Regelstudienzeit einen international anerkannten, akademischen Abschluss zum Bachelor of Science (B.Sc.) erwerben.

Während Ihres Studiums erstellen Seminar- und Projektarbeiten mit engem Theorie-Praxis-Bezug. Ebenso beinhaltet das Studium Praxisreflexionen, die die Theorie noch enger mit der Praxis in Ihrem Unternehmen verbinden. Zusätzliche Wahlpflichtfächer im 11. Trimester erlauben Ihnen eine individuelle Ausrichtung Ihres Studiums nach Ihren Fähigkeiten und Neigungen.

Nach erfolgreichen Bachelor-Studium können Sie eine entsprechend ausgelegtes Master-Studium im In- oder Ausland anschließen.

Studienberatung

Zulassungsvoraussetzung

  • Sie können auf unterschiedlichen Wegen zu einem Bachelor-Studium an der Leibniz-Fachhochschule zugelassen werden. Eine Möglichkeit ist die allgemeine Hochschulzulassung, wie zum Beispiel das Abitur oder die Fachhochschulreife. Auch ohne Abitur können Sie ein Bachelor-Studium an der Leibniz-Fachhochschule aufnehmen. Möglich ist das, wenn Sie beispielsweise
  • eine Meisterprüfung abgelegt haben
  • (staatlich geprüfter) Techniker/in sind
  • Betriebswirt/in (z.B. VWA) sind
  • Krankenkassenbetriebswirt/in sind
  • eine fachlich dem Studium nahestehende Ausbildung absolviert haben und mindestens drei Jahre in diesem Beruf arbeiten
  • eine grundständige Berufsausbildung im Gesundheitswesen und dazu eine Weiterbildung zur Fachkraft (z.B. Intensivpflege) haben

Neben den genannten Zugangsberechtigungen gibt es noch zahlreiche andere Bildungswege, um ein Studium aufzunehmen. Wenn Sie aufgrund Ihrer bisherigen Qualifikation unsicher sein sollten, sprechen Sie uns bitte an.

Da es sich um ein berufsbegleitendes Studium mit hohem Praxisbezug und internationaler Ausrichtung handelt, sollten Sie zudem über angemessene Berufserfahrung sowie grundlegende Mathematik- und Englischkenntnisse verfügen.

Vorteile des Studiums

  • Hochwertiges Studium mit international anerkanntem, akademischem Abschluss mit 180 Credit Points
  • Kleine Lerngruppen von 10 bis 35 Studierenden. Diese Gruppengröße ermöglicht eine angenehme Lernatmosphäre und einen intensiven Austausch mit Dozenten und Studierenden
  • Praxisorientierte Lernkonzeption durch Praxisprojekte und Erarbeitung von Fallstudien
  • Teamarbeit in Projekten und Kommunikationstrainings, die Ihre persönliche und soziale Kompetenz stärken
  • Individuelle Betreuung durch eine Ansprechpartnerin aus der Studienorganisation, die Ihnen mit Rat und Tat während Ihres gesamten Studiums an der Leibniz-FH zur Seite steht
  • Ein Qualitätsmanagement, welches Ihnen eine hohe Lern- und Betreuungsqualität sichert. IT-gestützt erhalten Sie unter Wahrung des Datenschutzes die Gelegenheit, Lehre, Dozenten und Organisation qualitativ zu bewerten

Kosten / Finanzierung

Die Studiengebühren betragen monatlich 375 Euro. Zusätzliche Gebühren werden nicht erhoben. Diese Aufwendungen können steuerlich geltend gemacht werden und eine BAföG Förderung sowie die Beantragung eines Stipendiums ist möglich. Im Falle von Anrechnungen durch berufliche Fortbildungen reduzieren sich die Studiendauer und –kosten.

Bewerbung

Wenn Sie sich für ein Studium an der Leibniz-FH entschieden haben, bitten wir Sie um folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Anschreiben, in dem Ihre Motivation für dieses Studium dargelegt wird
  • Nachweis über Ihre Zugangsberechtigung
  • letztes schulisches Abschlusszeugnis

Alle Informationen zu den Bewerbungsverfahren der dualen, berufsbegleitenden und Vollzeit-Studiengänge gibt es auch hier im Film.

Nach oben