Wir kümmern uns um Sie!

Studierende der Leibniz-FH auf Werksbesichtigung bei VOLKSWAGEN

21.05.18

Studierende der Vertiefungsrichtung „Automotive“ im Studiengang Business Administration haben im Rahmen der Veranstaltungen „Automobiler Produktentstehungsprozess“ sowie „Automotive Value Chain“ an einer Besichtigung des VOLKSWAGEN-Stammwerks in Wolfsburg teilgenommen. Organisiert wurde die Führung dabei durch die Studierenden selbst.

Die Führung erfolgte entlang der internen Wertschöpfungskette des Werkes. So wurde zunächst das Presswerk besichtigt. Hier werden aus Rohplatinen Blechteile auftragsanonym für den gesamten Werksverbund hergestellt. Im sich anschließenden Karosseriebau erfolgt die vollautomatische Herstellung der Rohkarossen mit Schweißrobotern. Die Endmontage schließlich ist im Wesentlichen durch manuelle Arbeitsschritte gekennzeichnet.

„Die Automobilproduktion gehört mit ihrer Komplexität und Vielfalt unterschiedlicher Arbeitsschritte sicherlich zu den faszinierendsten Produktionsprozessen überhaupt“ resümiert Prof. Dr. Eberhard Schmid, „mit einer Werksbesichtigung erhalten die Studierenden die Möglichkeit an der Hochschule vermittelte Inhalte am ‚lebenden Objekt‘ zu reflektieren.“

Nach oben