Wir kümmern uns um Sie!

Prof. Dr. Robin Christmann

Robin Christmann Studiengangsverantwortung Business Economics

Vizepräsident für Forschung

Professur für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Angewandte Mikroökonomik

  • Planung und Durchführung von Lehrveranstaltungen
  • Studierendenbetreuung
  • Durchführung von Forschungsprojekten

0511 95784-41 christmann@leibniz-fh.de

Informationen zur Person

Curriculum Vitae

Seit 2015

 Hauptamtlicher Professor für Volkswirtschaftslehre an der Leibniz-Fachhochschule

Seit 2015Dozent für Wirtschaftspolitik an der Helmut-Schmidt-Universität, Universität der Bundeswehr Hamburg
2015 Dozent für ‚Macroeconomics‘ an der Hamburg School of Business Administration
2015 Promotion zum Thema „The role of judicial self-interest in contracts and litigation“
2009-2015Externer Mitarbeiter am Lehrstuhl für Politische Ökonomik und Empirische Wirtschaftsforschung (Prof. Dr. Michael Berlemann)
2011-2014Disziplinarvorgesetzter in der Offizierausbildung
2011 Auslandseinsatz
2009-2011Stabsverwendung in einer selbständigen Kompanie
2005-2009Studium der Volkswirtschaftslehre an der Helmut-Schmidt-Universität, Universität der Bundeswehr Hamburg
2002

Eintritt in die Offizierlaufbahn der Bundeswehr

Forschungsschwerpunkte

  • Ökonomische Analyse des Rechts, insb. Ökonomik von Vertrag und Prozess
  • Vertragstheorie
  • Informationsökonomik & Prinzipal-Agent Beziehungen
  • Mergers & Acquisitions
  • Anwendungen der Spieltheorie
  • Arbeitsmarkt & Arbeitsrecht

    Veröffentlichungen

    Aufsätze in referierten Fachzeitschriften:

    Berlemann, Michael & Christmann, Robin (2020). Disposition Time and the Utilization of Prior Judicial Decisions: Evidence from a Civil Law Country. International Review of Law and Economics (forthcoming).

    Berlemann, Michael & Christmann, Robin (2019). Determinants of In-Court Settlements: Empirical Evidence from a German Trial Court. Journal of Institutional Economics 15: 143-162.

    Berlemann, Michael & Christmann, Robin (2016). Do Judges React to the Probability of Appellate Review? Empirical Evidence from Trial Court Procedures. Applied Economics Letters 23: 202-205.

    Christmann, Robin (2015). Tipping the Scales! Settlement, Appeal and the Relevance of Judicial Ambition. Review of Law and Economics 11: 171-207.

    Christmann, Robin (2014). No Judge, No Job! Court Errors and the Contingent Labor Contract. European Journal of Law and Economics 38: 409-419.

    Weitere Beiträge in Zeitschriften und Sammelbänden:
    Berlemann, Michael & Christmann, Robin (2017). Verfahrensdauer im Zivilprozess: 100 Seiten Parteivortrag = 2,7 Monate. In: Legal Tribune Online, 06.09.2017.

    Berlemann, Michael & Christmann, Robin&Focken, Niels (2016). Lassen sich Vergleich und Berufung vorhersagen? Deutsche Richterzeitung 02/2016: 62-65.

    Diskussionspapiere:
    Christmann, Robin & Kirstein, Roland (2020). You go First! Coordination Problems and the Standard of Proof in Inquisitorial Prosecution. Research Paper No. 8.

    Broere, Mark & Christmann, Robin (2019). Takeovers, Shareholder Litigation, and the Free-riding Problem. Research Paper No. 4.

    Christmann, Robin (2018). Prosecution and Conviction under Hindsight Bias in Adversary Legal Systems. Research Paper No. 3.

    Christmann, Robin (2013). Vertragliche Anreize und die Fehlbarkeit des Richters - Der ungewisse Gang vor Gericht und sein Einfluss auf eine Verhaltenssteuerung im BGB-Vertragsrecht. Working Paper No. 133. Helmut-Schmidt-Universität, Hamburg.

    Christmann, Robin (2010). Warum brauchen wir Richter? Working Paper No. 103. Helmut-Schmidt-Universität, Hamburg.

    Weitere wissenschaftliche Tätigkeiten

    • Erweiterter Vorstand (German Law and Economics Association)
    • Ausschuss für Institutionenökonomik (Verein für Socialpolitik)
    • European Law and Economics Association
    • American Law and Economics Association
    • Research Fellow an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
    • Gutachter (peer-review): Applied Economics, European Journal of Law and Economics, Review of Law and Economics, Conference on Empirical Legal Studies Europe, Journal of Institutional Economics, Information Economics and Policy, Review of Economics, Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, European Journal of Comparative Economics, Scandinavian Political Studies
    Nach oben